Die letzten Gespräche mit H. sorgen wieder für kurzzeitige, beinahe schon pflichtbewusste Irritation. Letztlich geht unsere Bekanntschaft über genau das nicht hinaus. Wir sind einander bekannt, wir wissen von der Existenz des anderen und die aberwitzige Dauer dieses Zustandes rechtfertig einzig die Aufrechterhaltung des sporadischen Austausches. Es stellt sich heraus: sogar oder gerade in einer Nichtbeziehung finden Meilensteine große Beachtung. Ähnlich ergeht es mir bei N., während uns beide natürlich viel mehr verbindet. Sie bat mich nun um ein zweites Telefonat innerhalb kürzester Zeit. Auch die kuriose Wiederbegegnung mit M., dieser seltsame Zufall und der damit einhergehende, verträumt-euphorische Austausch von Informationen, der schüchterne Austausch von Bildern. Auf eine schräge Weise erinnert es an einen Flirt. Wir haben da auf einmal etwas, das uns abseits aller menschlichen Unsicherheiten miteinander auf die natürlichste Art verbindet, jedes Wort einer Prüfung auf Relevanz enthebt. Vielleicht bin ich trotz aller Weigerung, irgendwelche Ansprüche oder Forderungen zu stellen, deswegen an anderer Stelle so enttäuscht.

 Zurück zu H.:  die Abfälligkeit, negative Konnotation nannte ich es, seiner Ausdrucksweise zeichnen wieder das Bild von einer Lehmmasse im bleichen Salzteig. Die Andeutung einer unangepassten, geradezu verruchten Persönlichkeit im Deckmantel des konservativen Lebenswandels. Dabei ist es kein Deckmantel, sondern die voraussetzende Hülle, deren Inneres sich zwangsweise nach dem Äußeren richtet. Ein wertloses Wort entwertet seinen Herrn. Ist es also Koketterie, Leichtsinn? Bin ich doch so random, dass mein Eindruck völlig unwichtig ist? Aber aus dieser Position ist wenigstens jede Frechheit und Anmaßung möglich, folgenlos, random. Ich erlaube mir sanften Tadel, schließe jedoch nicht aus, etwas Essenzielles zu übersehen, etwas, dass mir eine schlüssige Auskunft über dieses Rätsel geben könnte.

Update zur Fernsehexpertise: überlege eine Teilnahme beim perfekten Dinner. Für GNTM ist es endgültig zu spät.

20.5.17 10:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de